PC-Soforthilfe

Sie werden zufrieden sein, denn wir sind es erst dann, wenn Sie es sind !

Man setzt sich mit dem Fachhändler in Verbindung, bei dem man das System erworben hat. Vielleicht versucht man es aber auch zuerst mal selber oder zieht einen Freund oder Bekannten zur Problemlösung hinzu.

Der Fachhändler gibt die telefonische Auskunft, dass er den Rechner sehen müsse, da eine Diagnose am Telefon unmöglich sei - was auch in den meisten Fällen zutrifft - und man diesen bitte vorbeibringen solle. Wenn man die Zeit, Lust und die Gelegenheit hat, den Rechner zum Händler zu transportieren, wird man dort in der Regel die "ambulante" Hilfe nicht sofort erhalten: Meistens wird der Rechner für mehrere Tage beim Händler zur Fehlerdiagnose und Reparatur bleiben müssen. Es kann sogar vorkommen, dass der Rechner zum Hersteller eingeschickt werden muss, da - zumeist bei einigen großen Discount-Händlern - keine eigene Werkstatt zur Verfügung steht.

Wenn man jetzt über einen gleichwertigen Ersatzrechner verfügt, eine regelmäßige Datensicherung durchgeführt hat, keine Bedenken hat, Dritten firmeninterne und vertrauliche Daten anzuvertrauen und über viel Geduld und Muße verfügt, kann man mit einer solchen Verfahrensweise zufrieden sein, doch wer hat schon Zeit und Geld zuviel, um mit einer derartigen Lösung zufrieden sein zu können?

Aber, ist eine solche Verfahrensweise akzeptabel?

Diese Frage ist mit einem eindeutigen "NEIN" zu beantworten. Man kann mitunter für mehrere Tage nicht weiterarbeiten und muss sogar bangen, ob nach der Reparatur noch alle Daten vorhanden sind oder fremde Personen in firmeninterne oder vertrauliche Daten Einsicht genommen haben.

Natürlich bieten einige Fachhändler auch einen Vor-Ort-Service - dies aber in der Regel nur während der üblichen Geschäftszeiten und nur nach Terminabsprache - an.

Letzte Änderung am Montag, 19. April 2021 um 07:15:33 Uhr.