Cyberkriminelle fordern immer mehr Lösegeld

Die Angriffe mit Ransomware steigen. Aber nicht nur das: Auch das geforderte und gezahlte Lösegeld nimmt zu. Dies ist eine von vielen Erkenntnissen einer Studie von Palo Alto Networks.

Malware ist eine ernsthafte Bedrohung für viele Unternehmen und Organisationen. Doch welche Trends sind derzeit rund um das Thema Erpressungssoftware zu beobachten? Das Unit 42 Threat Intelligence Team von Palo Alto Networks und das Crypsis Incident Response Team haben zusammengearbeitet, um die Ransomware-Bedrohungslandschaft im Jahr 2020 zu analysieren. Der daraus entstandene "Unit 42 Ransomware Threat Report" enthält Details zu den wichtigsten Ransomware-Varianten, durchschnittliche Ransomware-Zahlungen, Ransomware-Vorhersagen und umsetzbare nächste Schritte zur sofortigen Reduzierung des Ransomware-Risikos. bitte lesen sie weiter unter https://www.com-magazin.de